Schlagwörter

, , , , , , , ,

Windrad3Hey meine Lieben,

da ich meiner Familie und natürlich auch euch nicht ständig meine heiß und innig geliebten Muffins 😌 vorsetzen kann, habe ich mich zur Abwechslung dem Blätterteig zugewandt. Die Windräder gehen wieder sehr schnell und sind gerade bei den Kindern im Moment sehr beliebt, weil jeder hier seine Lieblingskreation machen kann. Bevor ihr loslegt heizt ihr den Backofen auf 180 Grad Umluft vor und los gehts…

Für die Windräder benötigt ihr eine quadratische Grundform beim Blätterteig.

Windrad1_Fotor

Sind die Quadrate zurecht geschnitten, schneidet ihr die Ecken bis zur Hälfte ein. Für die Füllung kann man nun alles nehmen wonach einem die Gelüste stehen. Wir haben Erdbeermarmelade verwendet, aber ihr könnt auch andere Sachen nehmen. Mandarinen, Pfirsiche, ein Klecks Pudding, Frischkäse, Pflaumenmuss……. unendlich viele Möglichkeiten. So viele Möglichkeiten es bei der Füllung gibt, so variabel kann auch die Größe der Windräder gestaltet werden.. klein, mini.. groß..      Was ihr mögt! Jedes Windrad kann anders gefüllt werden, dies ist dann gut, wenn wie bei mir, jedes Kind was anderes mag ;)!

Windrad2_Fotor

Wenn ihr euch für eine Füllung entschieden habt, legt ihr einfach immer die linke Seite vom angedeutetem Dreieck in die Mitte. Bevor sie nun in den Backofen kommen, werden sie mit einer verquirlten Ei-Milch Masse bestrichen. Die Vorbereitung dauert keine 5 Minuten und dann gehen sie für 15 – 20 min (kommt ganz auf euren Backofen an) in den vorgeheizten Backofen.

Windrad6

Fertig!

Windrad4

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Seid lieb gegrüßt 💜

Unterschrift

Advertisements