Schlagwörter

, , , , , , , ,

Hey meine Lieben,

vor ein paar Tagen ist meine (kleine) Lea 10 Jahre geworden, man wo bleibt die Zeit! Und da kleine Prinzessinnen, auch immer kleine Prinzen brauchen (in unserem Fall nun kleine Könige), haben wir für die Schule (als Geburtstagsleckerchen) Zitronenfroschkönige gebacken 🐸.

Bild1 Zutaten

Bei uns sind es Zitronenmuffins, weil Lea diese besonders gerne mag, aber hier kann man nehmen was Frau/Kind/Mann will 😃.

Für die Deko der Muffins wird folgendes (hauptsächlich Süsskram)benötigt:

  • Backoblaten (40mm)
  • Puderzucker
  • grüne & gelbe Back-Speisefarbe
  • grüne Zuckerschrift

Bei 24 Muffins benötigt man 48 Oblaten. 24 davon werden jeweils in der Hälfte durchgeschnitten (Augen) und beiseite gelegt.

24 Oblaten werden zu kleinen Krönchen geschnitten & mit der gelben Speisefarbe bemalt und ebenfalls zum Trocken beiseite gelegt.

Bild2 Muffins backenNun folgt der schmierig – klebrige Teil! Der Puderzucker wird mit ein wenig Wasser und der grünen Speisefarbe vermengt, wenn man einen kleinen Schuss der gelben Farbe beimengt, bekommt man ein sehr schönes Froschgrün 😉.

Bild3 Frochfarbe

Die Puderzuckermischung kann nun auf den Muffins verteilt werden (bei mir wird dies nie gleichmäßig) und die Augen und Krönchen können oberhalb der Muffins platziert werden.

Jetzt habt ihr euch eine kleine Pause verdient und dürft euch einen Kaffee oder Tee gönnen :), bis das ganze ein wenig angetrocknet ist.

Bild4 Frochkuchen

So, Kaffeepause vorbei! Zum Schluss noch die Augen & den lachenden Mund mit Zuckerfarbe gestalten & ihr habt es geschafft, hurra! Euer Froschkönig ist fertig und wenn er frech wird, dann esst ihn einfach auf!

Bei und war noch soviel Teig übrig, dass ein kleiner Kuchen abfiel. Diesen haben wir dann als fetten Froschkönigpapa (in Märchenfilmen sind diese ja auch immer nicht so schlank ;)) dekoriert!

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und seid lieb gegrüßt 💜

Unterschrift

Advertisements